Aufbruch in eine neue Zeit

Unter dem Namen Leuchtgaswerk N°1® planen wir mit Architekten Klaus Meier-Hartmann und seinem Team ein Wohn- und Gewerbequartier, in Laufentfernung zum Bahnhof und zur Altstadt. Auf dem ca. 12.000 m² großen Gelände schaffen wir für Sie Wohn- und Gewerbeflächen unterschiedlicher Art und Größe in Neubau und Denkmal.

Visualisierung des ersten Bauabschnitts mit Apparate-, Ofen- und Quadrohaus.
Visualisierung des zweiten Bauabschnitts mit Lux & Lumen.

Im Leuchtgaswerk N°1® sollen verschiedene Generationen, Einkommensklassen und Haushaltsgrößen ihren Platz finden. Der erste Bauabschnitt umfasst das Apparatehaus samt Glasanbau, Ofenhaus und Quadrohaus. Lux & Lumen und eine Tiefgarage entstehen im Rahmen des zweiten Bauabschnitts. Es folgen weitere Bauabschnitte mit Wohnungen, Gewerbeflächen, Tiefgaragen und Stellplätzen.

Architekt Klaus Meier-Hartmann über die Quartiersplanung Leuchtgaswerk N°1®.

Apparate- und Ofenhaus sind in der Denkmalliste des Landes Brandenburg als Baudenkmale eingetragen. Der Gesetzgeber fördert Erwerber einer Wohnung in den bestehenden Gebäudeteilen des denkmalgeschützten Ensembles von Leuchtgaswerk N°1® mit Steuervorteilen gemäß § 7i EStG.